Mousse au Chocolat mit Lebkuchengewürz

by Nati
0 comment

Und hier kommt noch das diesjährige Dessert für das vegane Weihnachtsmenü: Mousse au Chocolat mit Lebkuchengewürz.

Vor zwei Jahren gab es bei uns bereits ein Mousse au Chocolat zu Weihnachten, allerdings auf Basis von Seidentofu. Das kann ich sehr empfehlen, wenn es schnell gehen soll oder wenn man direkt eine leckere Schokocreme vernaschen möchte.

Dieses Mal hab ich aber etwas anderes ausprobiert. Und zwar habe ich ein fluffiges Mousse auf Basis von Aquafaba, also Kichererbsenwasser erstellt. Die Konsistenz ist einfach nur täuschend echt geworden 😍

Allerdings ist die Zubereitung minimal tricky. Wenn du allerdings die Schritte befolgst wie ich sie im Rezept genannt habe, dann sollte zwischen dir und dem Schokotraum nichts mehr im Wege stehen!

Ich gebe dir jedoch einen Tipp, bevor du am Weihnachtsabend ohne Dessert dastehst, probiere das Mousse vorher einmal aus oder bereite es einen Tag vorher zu. Denn mir ist es beim ersten Mal schiefgegangen. Einfach nur deshalb, weil ich die heiße Schokolade zum aufgeschlagenen Aquafaba hinzugegeben habe. Das hatte zur Folge, dass er mir komplett zusammengefallen ist – dann ist er auch nicht mehr zu retten.

Deshalb bitte, bitte die Schokolade abkühlen lassen, bis sie schon wieder etwas härter geworden ist, aber auch nicht zu fest, sonst lässt sie sich nicht mehr verrühren. Am besten ist auch, wenn du die Schokolade zunächst mit dem Handmixer etwas verteilst und dann mit der Hand vorsichtig weiter rührst. So hat es bei mir jedenfalls am besten funktioniert.

Aber jetzt wünsche ich dir eine besinnliche Weihnachtszeit und ganz viel Freude beim Kochen ❤️

Möchtest du das komplette Weihnachtsmenü nachkochen? Dann klicke einfach auf die unten stehenden Links:

Und wenn du noch Ideen für vegane Weihnachtsgeschenke suchst, dann guck doch mal hier vorbei.

 

Mousse au Chocolat mit Lebkuchengewürz
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 2
Zutaten
  • 100 g Zartbitter Kuvertüre
  • 150 ml Kichererbsenwasser
  • 3 EL Puderzucker
  • ¾ TL Lebkuchengewürz
Zubereitung
  1. Zuerst die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Als nächstes das Kichererbsenwasser mit Hilfe eines Handmixers aufschlagen.
  3. Mit einem Sieb den Puderzucker zum aufgeschlagenen Kichererbsenwasser hinzufügen und ein weiteres Mal aufschlagen.
  4. Das Lebkuchengewürz kann nun auch in die geschmolzene Schokolade eingerührt werden.
  5. Jetzt wird's tricky: Die Schokolade muss weitestgehend abgekühlt sein, sonst fällt das Aquafaba in sich zusammen und lässt sich nicht mehr aufschlagen. Am besten ist es, wenn du die Schokolade vorher probierst. Sie darf natürlich nicht hart sein, aber soll schon zäher sein.
  6. Nun die Schokolade vorsichtig zum Aquafaba in die Schüssel hinzufügen und dann mit dem Handmixer (ganz) kurz miteinander vermengen. Nicht zu lange schlagen, sonst fällt es ebenfalls zusammen. Am besten ist, du rührst kurz noch einmal mit einem Löffel durch, falls sich die Schokolade noch nicht richtig verteilt hat. Sofort aufhören, wenn du merkst, dass die Konsistenz langsam zu flüssig wird.
  7. Als nächstes einfach nur noch in zwei Gläser umfüllen und für mind. vier Stunden (abgedeckt) im Kühlschrank kalt stellen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: