Das beste vegane Bananenbrot

by Nati
0 comment

Yep du hast richtig gelesen. Es ist an der Zeit für das beste vegane Bananenbrot! Ganz klassisch und ohne viel Schnickschnack. Einfach nur ein Bananenbrot eben.

Ich habe ja schon einige Bananenbrote gebacken und mit euch geteilt. Hier mal ein kleiner Überblick:

Du fragst dich jetzt bestimmt, warum ich so ein Fan von Bananenbrot bin, oder? Na gut, ich erklär es dir 😉

Bananenbrot ist einfach eine schnelle und zugleich gesündere Form eines Kastenkuchens. Zudem kannst du Bananenbrot in allen Varianten backen, wonach dir eben gerade der Sinn steht. Sei es mit Schokolade, Nüssen, weiteren Früchten oder eben pur. Ein weiterer Punkt ist, dass ich öfters Mal Bananen da habe, welche schon ziemlich reif sind. Normalerweise friere ich diese dann für Bananeneis oder Smoothies/Shakes ein, aber ab und zu bietet es sich eben auch an einen leckeren Kuchen zu backen.

Deine Bananen müssen nämlich so richtig reif sein. Die Schalen sollten wie kleine Leoparden aussehen, mit gaaanz vielen Spots. Dann sind die Bananen nicht nur richtig schön süß, sondern auch viel gesünder für dich. Reife Bananen haben zwar mehr Zucker (gesunder Zucker, welchen dein Körper sowieso braucht), sind aber leichter zu verdauen und bieten im ganz braunen Stadium eine erhebliche Menge an Antioxidantien.

Also her mit den braunen Bananen und los! 🍌

Das beste vegane Bananenbrot
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 1
Zutaten
  • 500 g Bananen (ca. 3 Stück) + 1 Banane
  • 280 g Dinkelmehl Type 1050
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 75 g Zucker (oder anderes Süßungsmittel)
  • 150 ml Pflanzenmilch
Außerdem
Zubereitung
  1. Zuerst den Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Die Bananen schälen und in einer Schale oder auf einem Teller mit einer Gabel zu Mus zerdrücken.
  3. Als nächstes das Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Salz, Zimt und Zucker in einer Schale vermengen.
  4. Die Pflanzenmilch hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Die Kastenform mit etwas Margarine einfetten und mit Semmelbröseln auskleiden.
  6. Den Teig in die Form einfüllen. Die extra Banane halbieren und oben auf dem Teig auflegen.
  7. Den Kuchen auf mittlere Schiene für 50 Minuten backen.
  8. Danach komplett auskühlen lassen und mit PB oder Schokoaufstrich genießen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: