Vegane Spinat Quiche

by Nati
0 comment

Herzhafte Rezepte sind ja hier am Blog etwas rar und es ist an der Zeit dies zu ändern! Deshalb habe ich heute ein ganz besonderes Rezept für dich: Eine vegane Spinat Quiche!

Wow, ich bin immer wieder fasziniert wie lecker Gerichte dieser Art sind. Leider gibt es solche viel zu selten bei uns auf dem Esstisch. Doch letztens während dem Einkaufen kam mir auf einmal der Gedankensblitz “Hey, mach doch mal ne Spinat Quiche!” – gedacht, getan 😄

Vor allem nach der Woche Urlaub hab ich nun wieder totale Lust auf das Kochen und dem Experimentieren mit den verschiednen Zutaten. Kürbis hat ja nun Saison und da wird nun ein wenig ausgetestet. Sei also gespannt 😏

Und wenn du jetzt noch mehr Lust auf herzhaften Kuchen bekommen hast (genauso wie ich 🙈), dann kann ich dir noch das Rezept für unsere Mangold Quiche empfehlen. Wenn du Mangold nicht magst oder er nicht Saison hat, dann kannst du diesen auch ganz einfach durch Spinat oder Grünkohl austauschen.

 

Vegane Spinat Quiche
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Hauptspeise
Küche: Vegan
Portionen: 8
Zutaten
Boden
  • 250 g Weizenmehl
  • 150 g vegane Margarine
  • ½ TL Salz
Füllung
  • 450 g Spinat, gefroren
  • 1 (100 g) Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 155 g Seidentofu
  • 100 g Räuchertofu
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Brühenpulver
  • ⅛ TL Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst den Spinat aus dem Gefrierfach nehmen und auftauen lassen.
  2. Dann das Mehl, die Margarine und das Salz zusammen in eine Rührschüssel geben und mit den Knethacken den Handrührgerätes bröselig kneten.
  3. Dann das Gerät zur Seite stellen und den Teig mit den Händen weiter kneten.
  4. Den Teig in eine Frischhaltefolie packen und für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  5. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Nun den Teig heraus nehmen und in eine Quicheform bis zum Rand gleichmäßig andrücken.
  7. Den Teig in auf zweiter Schiene von unten für 15 Minuten vorbacken.
  8. Als nächstes die Füllung vorbereiten.
  9. Dafür die Zwiebel schälen und fein schneiden, den Knoblauch schälen und pressen.
  10. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten.
  11. Die Hitze zurückschalten und nun den Spinat und Gewürze hinzugeben und solange mit anbraten bis er gar ist.
  12. Den Spinat in eine kleine Schale umfüllen, den Seidentofu hinzu geben und den Räuchertofu ebenfalls hinein bröseln.
  13. Das ganze dann gut vermengen.
  14. Die Füllung vorsichtig auf den noch nicht festen Teig gleichmäßig verteilen.
  15. Die Kirschtomaten waschen, halbieren und auf der Quiche verteilen.
  16. Auf der gleichen Schiene für weitere 30 Minuten backen.
  17. In der Form etwas auskühlen lassen, sonst ist der Boden noch etwas brüchig.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: