Vegane Schoko-Kirsch-Muffins

by Nati
0 comment

Ach, wie ich den Sommer liebe! Beeren in Hülle und Fülle.

Wenn du bei mir gerade in den Kühlschrank schauen könntest, dann würdest du bestimmt denken ich wäre Roh-Veganerin 🙈 Da gibt es nämlich fast nur Obst zu entdecken. Von Pfirsichen, über Melone bis hin zur kompletten Ansammlung an Beeren ist alles dabei – darunter vor allem auch eine große Schale an Kirschen 🍒

Naja, und da ich – wie du mit Sicherheit schon mitbekommen hast – einfach alles mit Schokolade liebe un verfeinere, mussten nun vegane Schoko-Kirsch-Muffins gebacken werden. Ich mein, gibt es etwas besseres als die Kombination aus Schokolade und Kirschen? Ich glaube eher nicht!

Da ich im Moment aufgrund meiner Akne vermehrt das weiße Mehl reduzieren möchte, habe ich eine gesündere Alternative für den Teig gewählt. Ich liebe es ja mit Haferflocken zu backen bzw. zu kochen, denn sie binden den Teig ziemlich gut. Damit der Teig jedoch nicht zu kompakt wird, habe ich das Mehl mit Vollkornweizenmehl gemischt. Richtig lecker!

Anschließend habe ich noch abgetropfte Kirschen aus dem Glas für den Teig  hergenommen, einfach da diese schon entsteint sind. Stattdessen kannst du natürlich auch gefrorene Kirschen benutzen oder frische selbst entsteinen. Die Kirschen geben an den Teig Feuchtigkeit ab, weshalb die Muffins letztendlich schön saftig sind 🙂

Optional ist natürlich das Sahne-Topping. Ich liebe einfach die vegane Schlagsahne von Soyatoo¹! Falls du kein Soja verträgst oder nicht so oft konsumieren möchtest – die gibt es auch in der Kokos-Variante zu kaufen. Anschließend noch mit Kirschen garnieren und jeder der mit den Muffins von dir beschenkt wird wird strahlende Augen bekommen!

 

Vegane Schoko-Kirsch-Muffins
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 12
Zutaten
  • 80 g Haferflocken
  • 160 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 50 g Backkakao
  • 130 g Zucker oder andere Süße
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Margarine
  • 225 ml Pflanzenmilch
  • 130 g Soja-Joghurt
  • 200 g Kirschen, aus dem Glas und abgetropft
  • 300 ml Soja-Schlagsahne¹
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 12 Kirschen (optional)
Zubereitung
  1. Zuerst den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Schlagsahne in den Kühlschrank stellen.
  2. Dann die Haferflocken in einen Blender fein zu Mehl mixen.
  3. Als nächstes das Hafermehl, Weizenvollkornmehl, Backpulver, Salz, Kakao, Zucker und Vanillezucker in eine große Rührschüssel geben und einmal alles gut vermischen.
  4. Als nächstes die Margarine in einem Topf erwärmen und in eine extra Schale umfüllen. Den Joghurt und die Milch hinzufügen und mit einem Löffel alles gut verrühren.
  5. Nun die feuchten Zutaten zu den trockenen hinzufügen, die Kirschen unterheben und alle mit einem Teiglöffel zu einem gleichmäßigen Teig per Hand verrühren.
  6. Danach ein Muffinblech mit 12 Formen auslegen und darin den Teig gleichmäßig und bis kanpp unter den Rand verteilen.
  7. Für 20 - 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen und mit einem Holzstäbchen testen, ob sie fertig sind. Dann komplett auskühlen lassen.
  8. Zuletzt die Sahne aus den Kühlschrank holen, die Packung Sahnesteif hinzufügen und mit einem Handmixer aufschlagen.
  9. Die Sahne in einen Spritzbeutel geben und die Muffins damit dekorieren. Zuletzt die Kirschen in die Mitte setzten, das ist allerdings optional.
  10. Wegen der Sahne unbedingt kühl lagern.
 

 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: