Gefüllte Aubergine mit weißen Bohnen

by Nati
2 comments

In meinem Jahresrückblick von 2017 habe ich mir als Ausblick für dieses Jahre eigentlich fest vorgenommen, dass ich mehr herzhafte Gerichte auf Eat-Vegan veröffentlichen werde.

Naja, wenn man sich meine Chronik so anschaut dann habe ich das bisher eher so semi-gut geschafft 😂Immerhin ist ein Update zum veganen Mozzarella online gegangen, was man letztendlich dann irgendwie dazu zählen kann.

Aus diesem Grund dachte ich mir es ist an der Zeit ein herzhaftes Gericht zu köcheln. Da ich ein Fan von einfachen Gerichten bin, die ohne viel Zutaten funktionieren – à la Jamie Oliver, wollte ich auch hier darauf achten etwas für den Alltag zu köcheln. Außerdem, ich bin ehrlich zu dir, es ist Sonntag und der Kühlschrank gibt auch nicht mehr sonderlich viel her 🙈

Umso besser, da ist die Inspiration ja dann doch am größten und so sind diese gefüllten Auberginen mit weißen Bohnen und Tomatensoße entstanden. Soll ich dir was sagen? Ich liebe gefülltes Gemüse! Ob Zucchini, Aubergine, Tomate oder Paprika. Das ist einfach noch einmal eine ganz andere Art etwas zu essen und bringt immer eine schöne Abwechslung auf den Teller.

Ich mach mich dann mal an das letzte Stück was von Mittag noch übrig geblieben ist und wünsche dir viel Spaß beim köcheln.

 

5.0 from 1 reviews
Gefüllte Aubergine mit weißen Bohnen
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Beilage, Hauptspeise
Küche: Vegan
Portionen: 4 Hälften
Zutaten
  • 2 (650 g) Auberginen
  • 2 EL Olivenöl
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 1 (65 g) Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tahin
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 g Weiße Bohnen
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 70 g Spinat, gefroren
  • ½ + ¼ TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie
Zubereitung
  1. Heize zuerst den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Als nächstes wasche deine Aubergine und halbiere sie. Höhle die Hälften aus (s. Bild) und fange das Innere der Aubergine in einer Schüssel auf.
  3. Pinsel die Hälften mit Öl ein und würze sie mit Pfeffer und Salz.
  4. Backe die Aubergine auf mittlerer Schiene im Ofen für 20-25 Minuten oder bis sie braun ist.
  5. Während die Aubergine backt die Füllung vorbereiten.
  6. Hierfür als erstes die Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Füge das Fleisch der Aubergine sowie die Sonnenblumenkerne hinzu und lasse es für ca. 4-5 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.
  7. Gebe das ganze in einen Mixbehälter und füge den Zitronensaft, Tahin, ¼ TL Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer hinzu. Püriere das ganze bis eine Art Pesto entstanden ist und stelle es beiseite.
  8. Nun die Bohnen in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze leicht anbraten, nach ca. 2 Minuten mit den gehackten Tomaten ablöschen.
  9. Gebe das Tomatenmark, den Spinat, ½ TL Kreuzkümmel, gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer hinzu. Lass es für ca. 5-8 Minuten etwas einkochen und schmecke es bei Bedarf ab.
  10. Nachdem die Auberginen aus dem Ofen geholt wurden, fülle sie zuerst mit den Bohnen in Tomatensoße und gebe das "Auberginen-Pesto" oben drauf.
  11. Wenn du möchtest kannst du noch etwas Hefeflocken darüber streuen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept:  

2 comments

Ksenia 25. März 2018 - 9:34

Ein tolles Rezept! Ich liebe gefülltes Gemüse auch! LG

Reply
Nati 25. März 2018 - 12:38

Danke dir! Ja es ist so einfach und so gut 🙂

Reply