Carrot Cake Bites

by Nati
8 comments

Es ist soweit! Mit diesem Rezept möchte ich die Osterzeit einleiten. Und da Ostern für mich irgendwie immer in Verbindung mit Karotte steht, was vermutlich den Kindertagen und dem Osterhasen 🐰 geschuldet ist, habe ich zu diesem Anlass vegane Carrot Cake Bites kreiert!

Mich kann man ja zu einem sehr großen Fan dieser kleinen Energiekugeln zählen. Sie sind schnell gemacht, mit geringem Aufwand sowie wenigen Zutaten und dank der Datteln auch noch mit einer gesunden Süße! Datteln sind nämlich reich an Vitaminen und können deswegen ohne Bedenken genascht werden 😉

Nur ganze 6 Zutaten brauchst du für diese mega saftigen kleinen Bites, die man auch gerne einmal Bliss Balls nennt. Sie sind der perfekte gesunde Snack für Unterwegs, machen sich aber auch gut beim kommenden Osterbrunch.

Apropos Osterbrunch! Ich hab mich mit weiteren fünf Blogger-Mädels zusammengetan und wir haben heute alle unsere Ideen für dein perfektes Ostern mit dir geteilt. Solltest du also noch auf der Suche nach genialen Rezepten sein, dann schau doch mal bei ihnen vorbei:

Wir haben versucht alle Geschmäcker abzudecken und hoffen natürlich, dass auch für dich das eine oder andere Rezept dabei ist. Ich mein, wer kann den bei dieser genialen Auswahl lange widerstehen?! Beim Osterbrunch werden sich deine Gäste um jedes einzelne der Gerichte reißen 🙈

Da steht dem perfekten Osterwochenende nichts mehr im Weg oder?

 

5.0 from 2 reviews
Carrot Cake Bites
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 14 Stk
Zutaten
  • 250 g Medjool Datteln
  • 150 g Karotten
  • 80 g Haferflocken, zart
  • 50 g Cashews
  • ½ TL Zimt
  • etwas Kokosraspeln
Zubereitung
  1. Zuerst die Haferflocken zusammen mit den Cashews in den Mixbehälter geben und klein mixen. Danach in eine Rührschüssel umfüllen.
  2. Als nächstes die Karotten entweder fein raspeln oder ebenfalls klein mixen. Das kommt auf die Leistung deines Blenders an. Am Ende ebenfalls in die Rührschüssel geben.
  3. Nun noch die Datteln entsteinen und mit Hilfe des Mixers zu einer Art Mus pürieren. Dabei können ruhig Stücke übrig bleiben.
  4. Zuletzt also die Datteln, zusammen mit dem Zimt in die Rühschüssel geben und alles zu einem Teigball formen.
  5. Aus dem Teig etwas 14 Kugeln formen und diese in Kokosraspeln wälzen.
  6. Im Kühlschrank lagern, so sind sie für ca. 4 Tage haltbar.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept:  

8 comments

Stefanie 26. Februar 2019 - 8:54

Meine 5 jährige Tochter und ich streiten uns darum – seeeehr lecker 😍🙏

Reply
Vegane Karotten-Muffins mit Ahornsirup-Frosting ❤ • NOM NOMS food 29. Mai 2018 - 13:36

[…] 🐰 Lena von A Very Vegan Life: Möhrenbrot und Sandwiches mit Möhrencreme 🐰 Nati von Eat Vegan: Carrot Cake Bliss Balls 🐰 Joana von Foodreich: Veganer Eiersalt 🐰 Lena von Healthy Lena: […]

Reply
Vegane Osterbrötchen mit Himbeer-Chiamarmelade | Eat-Vegan 27. März 2018 - 8:00

[…] mit Himbeer-Chiamarmelade für dich. Die sind einfach eine perfekte Ergänzung zu den Carrot Cake Bites oder sogar dem Karottenkuchen mit […]

Reply
Lena 26. März 2018 - 8:36

Ich liebe solchen gesunden Snacks 🙂 Probiere ich diese Woche definitiv!

Reply
Nati 28. März 2018 - 22:45

Ich bin auch ein totaler Fan! Lass es mich gerne wissen, wie sie dir geschmeckt haben ❤️

Reply
Margaret 25. März 2018 - 20:01

Can you post the recipe in English please?

Reply
Joana 25. März 2018 - 10:09

Die sehen richtig toll aus ♥

Reply
Nati 25. März 2018 - 12:36

Vielen lieben Dank ❤️

Reply