Go Back
+ servings

Vegane Bärentatzen

www.nataschakimberly.com
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Gericht Süßes
Portionen 60 Stück

Zutaten
  

  • 250 g Margarine
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 180 g Weizenmehl Type 405
  • 120 g Mais-Speisestärke
  • 80 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Kakao
  • 100 g Zartbitterkuvertüre

Anleitungen
 

  • In einer Rührschüssel die Margarine, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Speisestärke, Mandeln und Kakao miteinander verrühren.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und für mind. eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Nun den Ofen auf 180°C bei Unter-/Oberhitze vorheizen.
  • Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen, ein Stück vom Teig abschneiden und zu einer Rolle mit einem 1,5 cm Durchmesser ausrollen.
  • Jeweils 2 cm lange Stücke abschneiden, zu Kugeln rollen und mit dem Handballen etwas flach drücken. Mit einer Gabel, welche du vorher in kaltes Wasser getaucht hast, etwas andrücken. Mit dem restlichen Teig so fortfahren.
  • Die Plätzchen auf einem mit Backpapier belegtes Blech verteilen und für 10-15 Minuten auf mittlere Schiene backen.
  • Nach dem Backen gut auskühlen lassen.
  • In einem Schmelztopf die Kuvertüre zum Schmelzen bringen und die Seite der Tatzen, welche keinen Gabelabdruck haben, darin eintauchen.
  • Die Kekse in einer Dose und kühl (am besten Draußen) lagern. So halten sie für mind. vier Wochen.
Keyword Weihnachten, Plätzchen, Kekse, Cookies, Bärentatzen
Du hast das Rezept ausprobiert? Erwähne @natascha.kimberly und sage mir wie du es fandest!