Go Back
+ servings

Kartoffelknödel mit Rahm-Pfifferlingen

Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptspeise
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Kartoffelknödel*

  • 800 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 200 g Kartoffelmehl
  • 1 EL Salz
  • 160 ml Wasser lauwarm

Rahm-Pfifferlinge

  • 400 g Pfifferlinge
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel weiß
  • 1 EL Bratöl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 80 ml Pflanzen Cuisine
  • 3 El Soja-Joghurt ungesüßt
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 HV Petersilie

Anleitungen
 

Kartoffelknödel

  • Derweil mit Frischhaltefolie
  • In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Kartoffen hinzugeben uns solange kochen bis sie gar sind (ca. 25 Minuten). Das Wasser abschütten, die Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken und für 1 Stunde abkühlen lassen.
  • Nun die Kartoffeln schälen in eine Schüssel geben. Mit einem Kartoffelstampfer sehr gut zu Brei drücken, sodass kaum noch Stücke übrig sind.
  • Das Kartoffelmehl, Salz sowie Wasser zum Kartoffelbrei hinzugeben und alles zusammen zu einem klebrigen Teig mit den Händen kneten.
  • Einen Teller zur Hand nehmen und aus dem Teig 8 gleich große Bälle formen, abdecken und zur Seite stellen.
  • Einen großen Topf auf den Herd stellen, das Wasser salzen und auf mittlerer Hitze zum Sieden bringen.
  • Die Knödel in das siedende Wasser geben und für 15 - 20 Minuten garen lassen. Das Wasser darf nicht kochen! Schwimmen die Knödel an der Wasseroberfläche, sind sie fertig.

Rahm-Pfifferlinge

  • Die Pfifferlinge mit einem Pinsel säubern und von der Erde befreien.
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken, den Knoblauch pressen. In einer großen Pfanne das Bratöl erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch andünsten.
  • Die Pfifferlinge hinzu geben, ebenso das Paprikapulver. Gut vermengen und kurz dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und für 8-10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.
  • Nun die Sahne und den Joghurt in einer kleinen Schüssel verrühren. Die Hitze reduzieren und das Sahne-Gemisch in die Pfanne einrühren. Die Speisestärke mit Hilfe eine Siebes in die Pfanne geben und gut durchrühren. Für weitere 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann vom Herd nehmen.
  • Vor dem servieren die Petersilie waschen, klein hacken und das Gericht garnieren.

Notizen

*Das Rezept ergibt 8 Knödel
Keyword Kartoffeln, Knödel, Weihnachten, Pfifferlinge, Rahmsoße
Du hast das Rezept ausprobiert? Erwähne @natascha.kimberly und sage mir wie du es fandest!