Go Back
+ servings

Vegane Brownies mit Schokoladen-Ganache

www.nataschakimberly.com
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Süßes
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

Brownie

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 20 g Kakaopulver
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Vanille gemahlen
  • Prise Salz
  • 100 g Apfelmus
  • 150 ml Pflanzenmilch

Ganache

Anleitungen
 

Brownie

  • Heize zuerst den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schmelze nun die Kuvertüre für den Brownie-Teig über einem Wasserbad.
  • Als nächstes gebe das Mehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver, Vanille und Salz in eine große Rührschüssel und vermenge alles mit Hilfe von einem Schneebesen.
  • Wenn die Schokolade geschmolzen ist, gebe die Pflanzenmilch sowie Apfelmus in die Rührschüssel und zuletzt die Schokolade. Rühre alles sofort mit Hilfe eines Handmixers durch, sodass keine Klümpchen durch die Schokolade entstehen.
  • Lege als nächstes eine Brownieform mit etwas Backpapier aus.
  • Gebe den Teig in die Backform hinein. Da der Teig etwas zäher ist, wird es ein bisschen dauern bis er komplett gleichmäßig auf Backpapier verteilt ist, aber so machst du später deine Form nicht kaputt.
  • Für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen (mache vor dem Herausholen den Stäbchentest).
  • Lasse den Teig gut auskühlen, bevor du die Ganache machst.

Schokoladen-Ganache

  • Ein weiteres Mal die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Währenddessen die Schlagcreme in eine Schüssel geben und daraufhin die geschmolzene Schokolade hinzufügen.
  • Alles mit dem Handmixer gleichmäßig verrühren und zuletzt über den Brownie streichen.
  • Kalt stellen, damit die Ganache richtig fest werden kann.
Keyword Brownie, Schokolade, Kuchen, Schokokuchen, Vegan, Backen
Du hast das Rezept ausprobiert? Erwähne @natascha.kimberly und sage mir wie du es fandest!