Go Back
+ servings

Apfel-Käsekuchen

www.nataschakimberly.com
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Süßes
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

Boden

  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 70 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 110 g Margarine
  • 100 ml Pflanzenmilch

Füllung

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für den Boden das Mehl, zusammen mit dem Zucker und Backpulver in einer Rührschüssel vermischen und die Margarine in Flocken hinzugeben. Zuletzt die Pflanzenmilch eingießen und den Teig verkneten. Ich mache die Vorarbeit immer mit einem Handmixer und knete mit den Händen weiter.
  • Als nächstes die Kuchenform mit Margarine einfetten und den Teig darin eindrücken und am Rand hochziehen. Achte darauf das Boden und Rand nicht zu dick ist.
  • Für die Füllung zunächst die Margarine in einem kleinen Topf erwärmen. Danach in einer Rührschüssel den Quark, zusammen mit Margarine, Zucker, Vanillepudding Pulver, Sojamehl und Zimt vermengen. Die Schale der Zitrone abreiben und zur Füllung hinzugeben.
  • Nun die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke in die Rührschüssel hinzugeben und mit einem (Teig-) Löffel vermengen.
  • Die Füllung in die vorbereitete Kuchenform geben, glatt streichen und die gehobelten Mandeln gleichmäßig darauf verteilen.
  • Den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten für 60 Minuten backen. Danach für weitere 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Anschließend den Kuchen komplett auskühlen lassen, sodass die Füllung fest werden kann.
Keyword Kuchen, Käsekuchen, Apfel, Backen, Vegan
Du hast das Rezept ausprobiert? Erwähne @natascha.kimberly und sage mir wie du es fandest!