Go Back
+ servings

Veganes Tiramisu

www.nataschakimberly.com
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhezeit 6 Stdn.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Süßes
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Biskuit Boden:

Creme

Außerdem

Anleitungen
 

Biskuit-Boden

  • Heize zunächst den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Gebe alle Zutaten für den Biskuit-Boden in eine große Schüssel und verrühre alles zu einem glatten Teig.
  • Lege eine 20 x 20 cm Backform mit Backpapier aus und fülle den Teig hinein. Auf mittlerer Schiene für 20 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

Creme

  • Den Seidentofu etwas abtropfen lassen und mit der zuvor kaltgestellten Soja-Schlagcreme in eine Schüssel geben. Das Sahnesteif, Vanillezucker und Puderzucker hinzufügen und cremig schlagen.
  • In einer extra Schale den kalten Kaffee zusammen mit dem Amaretto mischen.

Schichten

  • Den Biskuit in Streifen schneiden (ähnlich breit wie Löffelbiskuit) und diese Streifen noch einmal halbieren.
  • Als nächstes den Biskuit in die Kaffee-Amaretto-Mischung tunken (Vorsicht: Nicht zu viel!*) und die 20 x 20 Form damit auslegen. Dann eine breite Schicht Creme darauf verteilen.
  • Danach eine weitere Schicht mit in Kaffee-Mischung getunkten Biskuit auslegen und eine letzte Schicht Creme darauf verstreichen.
  • Zuletzt noch Kakaopulver darüber sieben und für 6-8 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren noch einmal frisch mit Kakao bestreuen.

Notizen

  • Lieber zu wenig Kaffe als zu viel, ansonsten wir dein Tiramisu zu matschig. Schmecken tut's trotzdem ;)
Keyword Vegan, Tiramisu, Nachspeise, Dessert, Weihnachten
Du hast das Rezept ausprobiert? Erwähne @natascha.kimberly und sage mir wie du es fandest!