Waldbeeren-Smoothie

by Nati
2 comments

Smoothies sind immer perfekt wenn es schnell gehen muss, denn man wirft einfach alles zusammen in den Mixbehälter und herauskommt ein fruchtiger und bunter Smoothie, wie dieser Walbeeren Smoothie, der nicht nur gesund ist sondern auch langanhaltend sättigt.

Laut Empfehlung sollte man 5 Portionen Obst am Tag essen. Natürlich ist mit einer Portion nicht gleich ein Obstsalat gemeint, sondern das könnte beispielsweise ein ganzer Apfel sein.

Mit einem Smoothie kann man schnell und ohne Mühe den Obsthaushalt füllen und den Bedarf decken. Denn während eines 8-Stunden-Arbeitstages plus Haushaltsarbeiten und Co. kann es schon einmal dazu kommen, dass man nicht daran denkt genügend Obst zu essen.

Dieser Smoothie ist

  • vitaminreich
  • bunt
  • gesund
  • nahrhaft
  • sättigend
  • süß
  • & unglaublich lecker!

Ich empfehle dir auch von Zeit zu Zeit einen grünen Smoothie zu trinken. Dadurch, dass die Zutaten alle roh sind, sind sie komplett vollwertig und ohne Vitaminverlust. Zudem sind die Blätter wie Spinat oder Grünkohl reich an Ballaststoffen, welche unser Darm für eine ausgewogene Funktion benötigt. Ich empfehle dir einmal mein Rezept zum Grüner Smoothie mit Ingwer auszuprobieren.

waldbeeren_smoothie_3

 

5.0 from 1 reviews
Waldbeeren-Smoothie
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Smoothie
Küche: Vegan
Portionen: 850 ml
Zutaten
Smoothie
  • 4 Bananen, reif
  • 220 g gemischte Waldbeeren, gefroren
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 2 Medjool Datteln¹
Topping
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in einen großen Mixbehälter geben und auf höchster Stufe verblenden.
  2. Etwas Obst als Topping oben darauf geben und mit einem Löffel genießen.
 

waldbeeren_smoothie_4

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept:  

2 comments

Sabrina 14. November 2016 - 14:21

Oh da bekomme ich auch gleich Lust auf eine Smoothiebowl! Und diese Granola *mmmmhhhh* ich muss die jetzt auch endlich mal machen! Sieht einfach SO UNGLAUBLICH LECKER aus!

Liebe Grüße,
Sabrina

Reply
Nati 14. November 2016 - 15:52

Hallo liebste Sabrina 🙂

das freut mich wahnsinnig zu hören! Du solltest die Granola wirklich mal testen, meins ist schon was aufgebraucht weil ich alles damit verschönere 😀

Ganz liebe Grüße nach Österreich!
Nati

Reply