Vegane Spargel Tartelettes

by Nati
1 comment

Ich liebe es gerade saisonal zu kochen! Deswegen gibt es nun endlich ein neues Rezept mit Spargel – war aber auch höchste Zeit, oder?

Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber grüner Spargel ist und bleibt einfach mein Favorit. Er schmeckt köstlich im Salat, aber auch in Blätterteig macht er keine schlechte Figur. Heute habe ich jedoch ein super Rezept für dich, wenn du es mal ein bisschen außergewöhnlicher haben möchtest.

Das Kochen der Tartelettes sieht auf den ersten Blick schwieriger aus als es ist. Der Teig ist schnell hergestellt, kühlen und dann in die Form drücken. Danach einfach ein bisschen Gemüse anbraten, mit Käse-Sahne-Soße vermengen, den Spargel oben drauf und ab in den Ofen. Et Voilá – schon hast du deine veganen Spargel Tartelettes 😋

Sag mir mal in den Kommentaren, ob du eher ein Fan von weißen oder grünen Spargel bist. Ich liebe ja Spargelcremesuppe – dafür braucht man auch weißen Spargel. Mein Tipp, wenn du dir eine Spargelsuppe machen möchtest ist, dass du jedes Mal bei der Zubereitung von Spargel die holzigen Enden und die Schalen aufhebst. Daraus kannst du dann kinderleicht deine Suppe zaubern.

 

Vegane Spargel Tartelettes
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Beilage
Küche: Vegan
Portionen: 4 Stück
Zutaten
Boden
  • 100 g Weizenmehl
  • 90 g Margarine
  • Peise Salz
  • 5 EL Wasser, kalt
Füllung
  • 12 Grüne Spargelspitzen
  • 50 g Paprika, rot
  • 80 g Räuchertofu
  • 50 g Zwiebel, weiß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 120 ml Pflanzensahne¹
  • 100 g veganer Schmelzkäse
  • 1 TL Thymian
  • ½ TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
Außerdem
Zubereitung
  1. Für den Boden zuerst das Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben. Die Butter in Flocken hinzugeben und das Eiswasser ebenfalls hinzufügen. Mit der Hand alles zu einem glatten Teig und Kugel formen. Die Kugel in eine Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Nach der Stunde den Teig in vier gleich große Stücke schneiden und diese jeweils in die Tartelette-Formen drücken.
  3. Als nächstes den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Nun die Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel klein schneiden und den Knoblauch zerdrücken. Außerdem die Paprika und den Tofu ganz klein würfeln. Alles zusammen in einer Pfanne anbraten und zur Seite stellen.
  5. Nun die Sahne erwärmen und ⅔ des Käses hinzugeben. Gut durchrühren und das Gemüse aus der Pfanne hinzugeben - ebenfalls gut miteinander vermengen.
  6. Als nächstes dieSpitzen vom Spargel so abschneiden, dass sie in etwa dem Durchmesser der Tartelettes entsprechen. Nun die Tartelettes mit der Gemüsemischung bis zum Rand befüllen, jeweils drei Spitzen in die Mitte legen und mit dem restlichen Schmelzkäse bestreuen.
  7. Auf mittlerer Schiene für 30 Minuten backen.
Anmerkungen
* Inspiriert von Baketotheroots
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept:  

1 comment

Grüner Spargel in Blätterteig und Bärlauch Dip | Eat-Vegan 8. Juni 2018 - 23:25

[…] Vegane Spargel Tartelettes  […]

Reply