Schokoladeneis Popsicles

by Nati
0 comment

Vor ein paar Wochen habe ich mir eine Form für Eis am Stiel gekauft, welche für insgesamt acht Stück ausreicht. Meine habe ich hier¹ günstig erstanden. Ich liebe die Textur die hinterlassen wird, da kommen Kindheitserinnerungen hoch! Früher gab es beim Baden immer mal wieder ein Eis am Stiel, meistens wurde es ein Wassereis, welches genau diese Textur hatte.

Aber kommen wir zum Wesentlichen: Schokoladeneis aka Popsicles! Durch die Avocado und die Cashewnüsse hat das Eis eine besonders cremige Konsistenz bekommen und durch die Kokosnussmilch, zusammen mit dem Kokosfett, konnten sich keine Eiskristalle bilden. Außerdem braucht es nich viel Zeit in der Herstellung (bis auf das Einweichen der Cashewnüsse) und du benötigst auch keine Eismaschine.

Wenn du das Eis aus dem Gefrierfach holst, dann musst du ein wenig Geduld haben. Es löst sich nämlich erst nach einiger Zeit des Auftauens aus der Form. Wenn du magst, kannst du das Eis noch ein bisschen dekorieren. Die Kombination der cremig-nussigen Schokolade zusammen mit der fruchtig-sauren Himbeeren ist sehr empfehlenswert!

schokoladeneis_popsicles_5

 

Schokoladeneis Popsicles
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 8
Zutaten
  • 155 g Cashews
  • 1 Dose Kokosnussmilch
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 Avocado
  • ½ cup Kakaopulver
Optional
  • 20 g Zartbitter Kuvertüre
  • ¼ TL Kokosöl
  • etwas gefrorene Himbeeren, zerkleinert
  • Eisform¹
Zubereitung
  1. Die Cashews für mind. 4 Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Danach die aufgequollenen Nüsse abseihen und gut durchspülen.
  3. Dann die Cashews, die Kokosnussmilch, Ahornsirup, Avocado und das Kakaopulver in einen Mixbehälter geben. Solange auf höchster Stufe mixen, bis keine Stückchen mehr übrig sind.
  4. Es sollte eine cremige Konsistenz entstanden sein, welche du nun in die Eisformen schütten kannst.
  5. Für ca. 15 Minuten in das Gefrierfach geben, dann noch einmal herausholen und die Stiele einsetzen.
  6. Nun für mindesten 4 Stunden oder über Nacht gefrieren lassen.
  7. Vor dem Verzehr rechtzeitig aus dem Gefrierfach holen und gut antauen lassen. Es ist nicht so einfach das Eis aus der Form zu bringen, deshalb geduldig sein sonst bricht der Stiel ab.
  8. Entweder gleich verzehren oder noch dekorieren.
Optional
  1. Für die Deko die Kuvertüre im Topf über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und das Kokosöl untermischen. Gleichmäßig über das Eis geben und Himbeeren oben drauf verstreuen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: