Kokos Rawnola

by Nati
0 comment

Wer Bliss Balls liebt der wird auch Rawnola lieben! Bist du ein Müsli- oder ein Smoothiebowl-Fan? Dann wirst du dieses Kokos Rawnola als Topping super finden. Und wenn du kein Fan bist, dann wird sich das damit definitiv ändern.

Diese Rawnola besteht aus nur drei Zutaten und ist wirklich sehr schnell gemacht. Das einzige was ich dir empfehlen würde ist ein Hochleistungsmixer¹, da Datteln sehr schnell kleben und dein Mixer mit geringer Drehzahl womöglich überhitzen könnte.

Außerdem kann ich dir die Datteln von diesem Shop empfehlen. Dort bestellen wir schon lange und immer wieder unsere 5 kg Box der Medjool-Datteln.

 

Kokos Rawnola
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Rawnola ist im Gegensatz zu Granola nicht gebacken. Außerdem passt es perfekt zu Smoothie-Bowls oder Müsli
Autor:
Rezepttyp: Frühstück
Küche: Vegan
Portionen: 1
Zutaten
  • 8 Medjool-Datteln
  • 100 g Haferflocken, zart
  • 3 EL Kokoschips
Zubereitung
  1. Datteln entsteinen und für 10 Minuten in Wasser einweichen.
  2. Haferflocken und Kokoschips in den Mixer geben.
  3. Datteln abseihen, in kleinere Stücken schneiden und ebenfalls in den Mixer geben.
  4. Danach die Masse mit der Hand noch einmal verkneten und in kleinere Fetzen zerreißen und dann in ein Glas zum lagern geben.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: