Ferrero Rocher Bites

by Nati
0 comment

Diese gesunde Variante der Ferreo Rocher Bites wirst du lieben! Ohne Zucker, Gluten oder tierischen Produkten.

Heute habe ich mal wieder eine kleine Süßigkeit für dich – und zwar diese gesunde Variante der bekannten Ferrero Rocher Bites. Früher war ich ein absoluter Fan von den ganzen Kügelchen, egal welcher Marke und Sorte, aber seitdem ich selbst meine ersten gesunden Snacks bzw. Bliss Balls gemacht habe weiß ich wie schnell und einfach diese zubereitet sind. Zudem sind sie gesund und Selbstgemachtes schmeckt doch immer noch am besten, oder? 😉

Diese Ferrero Rochers kommen mit recht wenigen Zutaten aus und sind schnell zubereitet. Jedoch ist es von Vorteil einen Hochleistungsmixer¹ oder eine gute Küchenmaschine¹ für dieses Rezept zu besitzen. Denn Datteln können ziemlich hartnäckig in der Zubereitung sein.

Außedem brauchst du für dieses Rezept: Haferflocken, gehackte Haselnüsse, Medjool Datteln¹, Sojamilch, Mandelmus, Kakao und Zartbitter Kuvertüre. Diese Zutaten werden alle miteinander vermischt und zu 20 kleinen Kugeln geformt. Am Ende dann die geschmolzene Schokolade mit den gehackten Haselnüssen vermengen und die Bälle darin wälzen. Nur noch kalt stellen und dann genießen!

Diese Kugeln sind eine Woche im Kühlschrank und ca. 3 Monate im Gefrierfach haltbar – vorausgesetzt sie überleben solange, denn sie sind wirklich unverschämt lecker!

 

Ferrero Rocher Truffles
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 15
Zutaten
  • 80 g Haferflocken
  • 55 g + 5 EL gehackte Haselnüsse
  • 300 g Medjool Datteln¹
  • 4 EL Soja Milch
  • 1½ EL Erdnussmus
  • 2 EL Kakaopulver¹
  • 15 Haselnüsse
  • 140 g Zartbitter Kuvertüre
  • 1 TL Kokosöl¹
Zubereitung
  1. Zuerst die Haferflocken im Mixer zu Hafermehl mahlen und in eine Schüsseln geben.
  2. Dann die Datteln entsteinen, vierteln und in den Mixbehälter geben.
  3. Die Milch, das Erdnussmus uns das Kakaopulver zu den Datteln hinzu geben und alles zu einem Mus pürieren. Es dürfen auch vereinzelt Stücke von den Datteln übrig bleiben.
  4. Das Mus und die 55 g der gehackten Haselnüsse zum Haferflockenmehl in die Schüssel geben und mit der Hand zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  5. Aus dem Teig 15 gleich große Kugeln formen und in jeweils ein Kugel eine Haselnuss in die Mitte drücken. Danach wieder rund formen.
  6. Als nächstes die Schokolade zusammen mit dem Kokosöl in einem Topf über einem Wasserbad erhitzen und zum schmelzen bringen.
  7. Die 5 EL gehackte Haselnüsse in eine kleine Schale geben, die Kugeln darin wälzen und die Nüsse leicht andrücken bevor du sie vorsichtig in der Schokolade wälzt.
  8. Lege die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder Teller und lasse sie im Kühlschrank fest werden.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: