Anzeige | Essen im Glas – Drei Ideen

by Nati
2 comments

Wenn es mal schnell gehen muss oder du keine große Lust hast dir für den nächsten Tag ein aufwendiges Gericht zu kochen, dann sind diese drei Ideen für das Essen im Glas und To Go perfekt für dich!

Ich bin ein riesiger Fan von Essen im Glas, denn es ist super praktisch zum mitnehmen. Außerdem ist es gesünder und vor allem günstiger wenn du dir dein Essen von zu Hause mitnimmst, anstatt in der Pause dir etwas vom Bäcker nebenan zu holen oder sogar in ein Restaurant zu gehen.

Schon lange sind wir Fans von den Mason Balls Gläsern, doch bisher haben wir nur die “Regular Mouth” Gläser gehabt. Bei LIBLINGSGLAS gibt es aber auch die “Wide Mouth” Gläser, welche sich perfekt für Essen im Glas anbieten. Diese gibt es in verschiedenen Größen – die hier dargestellten sind einmal 475ml, 700 ml und950 ml.  Vor allem der Lunchbox Einsatz ist einfach nur genial! So kann man nun das Dressing erst über den Salat gießen, wenn man diesen auch isst, d.h. man hat keinen labbrigen Salat mehr zur Mittagspause 😊

Das Menü, dass ich hier zusammen gestellt habe kannst du perfekt als Frühstück, Snack und Mittagessen kombinieren und mit in die Schule, Uni oder in das Büro nehmen.

Die Zubereitung ist auch ziemlich simple, denn die Overnight Oats kannst du schon am Vorabend anrühren und über Nacht im Kühlschrank schlummern lassen. Am nächsten Tag hast du dann eine Art gesunden Pudding und kannst diesen zusätzlich noch mit frischem Obst garnieren.

Als Snack bietet sich der frische Smoothie gut an. Ingwer verleiht eine sanfte Schärfe, Kurkuma eine würzige Note und Mango und Orange peppen das ganze noch einmal richtig auf.

Schon lange wollte ich Caesar Salad austesten – und zum Mitnehmen ist er wirklich perfekt. Du brauchst nicht viel Zutaten und in der Zubereitung ist er richtig fix. Wenn du nicht viel Zeit am Morgen hast, dann kannst du das Dressing entweder schon am Vortag mixen und über nach in den Kühlschrank stellen oder du lässt die Cashews über Nacht einweichen und bereitest es frisch in der Früh zu.

So einfach geht schnelles und gesundes Essen To Go 😉

 


Overnight Oats mit Himbeeren

 

Zutaten für ein Glas:

4 EL Haferflocken
2 EL Quinoa, gepufft
1 EL Chia Samen
1 EL Amaranth, gepufft
etwas Vanille, frisch
1/2 TL Zimt
50 g Himbeeren, gefroren
250 ml Pflanzenmilch

Zubereitung:

  1. Nimm dein Mason Ball (475 ml) oder ein anderes Glas in ähnlicher Größe zur Hand.
  2. Gebe zuerst die Trockenen Zutaten und die Gewürze nacheinander in das Glas.
  3. Füge nun die Himbeeren und zuletzt die Milch hinzu.
  4. Verrühre nun alles gut.
  5. Schraube dein Glas zu und stelle es über Nacht oder für mind. 6 Stunden in deinen Kühlschrank.
  6. Am nächsten Morgen noch mit Früchten garnieren und fertig ist dein To Go Frühstück.

 


Immune Boost Smoothie

 

Zutaten für 1 L:

2 (120 g) Karotten
1 Banane
1 Stk Ingwer, daumengroß
1 Stk Kurkuma, daumengroß
1/2 Mango
1 Orange
250 ml Pflanzenmilch
100 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten zusammen in einen den Behälter eines High-Speed-Blenders geben.
  2. Für ca. 1 Minute auf höchster Stufe alles zerkleinern lassen.
  3. Den Smoothie in ein Mason Ball Glas (700 ml) oder ein anderes Glas umfüllen.

 


Caesar Salad mit Lupine und Croûtons

 

Zutaten für ein Glas:

Salat:
100 g Romana Salat
4 kleine Tomaten
100 g Lupinenstreifen
1 Toastscheibe
etwas Kokosöl

Dressing:
70 g Cashews
80 ml Wasser
1 1/2 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
1 TL Dijon-Senf
1 Knoblauchzehe
1 TL Worcester-Soße
1/2 TL Salz

Zubereitung:

  1. Für das Dressing zuerst die Cashews für mind. 3 Stunden einweichen, gerne auch länger.
  2. Nachdem die Cashews weich sind, die Nüsse mit klarem Wasser noch einmal abspülen.
  3. Nun die Nüsse mit den restlichen Zutaten für das Dressing in eine Küchenmaschine geben und solange mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist und keine Stückchen mehr übrig sind.
  4. Abschmecken und dann zur Seite stellen.
  5. Nun den Salat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  6. Die Tomaten ebenfalls waschen und vierteln.
  7. Die Lupine mit etwas Kokosöl in einer kleinen Pfanne anbraten und dann aus der Pfanne nehmen.
  8. Das Toast in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden und in der Pfanne ohne Öl anbraten.
  9. Nun das Mason Ball Glas (950 ml) zu Hand nehmen und zuerst den Salat, dann die Tomaten, die Lupine und zuletzt die Croûtons schichten.
  10. Das Dressing in den Lunchbox Einsatz umfüllen, auf den Salat stellen und den Deckel zuschrauben.

 


Dieser Beitrag enthält Testprodukte die mir von LIEBLINGSGLAS zur Verfügung gestellt wurden. Dies ändert jedoch nichts an meiner persönlichen und ehrlichen Meinung.

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

2 comments

Ksenia 25. März 2018 - 9:38

Lecker. Lecker. Lecker. und sehr praktisch für unterwegs!

Reply
Nati 25. März 2018 - 12:38

Danke liebe Ksenia 🙂 – da stimme ich dir absolut zu!

Reply