Erdnuss-Kokos Kekse

by Nati
0 comment

Bist du bereit für ein paar leckere Erdnuss-Kokos Kekse?

Wenn ich an einen traumhaft idyllischen Morgen denke, dann beinhaltet dieser ein leckeres heißes Getränk, ein gutes Buch, gute Musik und dazu ein paar leckere kleine Kekse! Hier auch gleich mein Tipp an dich: Die Kekse passen prima zu einem heißen Kaffee oder einer Tasse heißer Schokolade.

Dieses Rezept ist leicht in der Herstellung, denn du benötigst dafür nur eine Schüssel und ganze 10 Zutaten. Gerne kannst du den Zucker auch durch anderes Süßungsmittel, wie z.B. Agavendicksaft, Kokosblütenzucker oder ähnliches ersetzten.

Ich denke du wirst diese Kekse lieben, denn sie sind:

  • nussig
  • perfekt gesüßt
  • absolut lecker
  • crunchy
  • perfekt zum Getränk
  • & sehr leicht nachzumachen

 

Erdnuss-Kokos Kekse
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Diese Kekse eignen sich perfekt zu einer Tasse Kaffee 🙂
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 20
Zutaten
  • 150 g Weizenmehl
  • 45 g Speisestärke
  • 80 g Kokosraspeln
  • 50 g Erdnüsse, gehackt
  • 1 EL Backpulver
  • 60 g Zucker
  • Prise Salz
  • 50 ml Rapsöl
  • 50 ml Pflanzensahne
  • 50 ml Soja Milch
Zubereitung
  1. Das Mehl und die Speisestärke am besten durch ein Sieb in eine große Schüssel geben.
  2. Die restlichen Zutaten ebenfalls zum Mehlgemisch in die Schüssel geben und mit einem Handmixer gut verrühren.
  3. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Nun den Teig zu kleinen Kugeln mit ca. 2 cm Durchmesser formen und auf einem Backblech platt drücken.
  5. Im Ofen für 15 Minuten backen bis sich die Ränder leicht goldbraun färben.
  6. Danach auf einem Kuchengitter für auskühlen lassen und später in einem luftdichten Behälter verpacken.
  7. Am besten lassen sich die Kekse zu einer Tasse Kaffee genießen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: