Erbsen Pancakes

by Nati
0 comment

Abwechslung auf deinem Teller gefällig? Mit dieser grünen Farbe sind diese Erbsen Pancakes der Hingucker schlechthin!

Heute habe ich ein relativ schnelles und auch sehr einfaches Rezept für dich. Diese kleinen grünen Pancakes eignen sich super als Beilage. Ich habe sie hier mit Kartoffeln gegessen, Kartoffelbrei würde sich aber bestimmt auch sehr gut machen.

Das Rezept ist relativ spontan entstanden, da unser Kühlschrank schon eine gähnende Leere von sich gab. Also hab ich mich ran gemacht mal etwas aus dem Gefrierfach zu essen und Erbsen kommen bei uns sowieso immer viel zu selten auf den Tisch. Ich weiß gar nicht warum, denn ich für meinen Teil finde sie wirklich lecker. Man denkt nur zu selten an die kleinen grünen Proteinbomben.

Für dieses Rezept brauchst du nur Erbsen, Wasser, Mehl, Gewürze und etwas Kokosöl zum anbraten. That’s it!

 

Erbsen Pancakes
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Beilage
Küche: Vegan
Portionen: 15
Zutaten
  • 500 g Erbsen, gefroren
  • 100 g Weizenmehl
  • 220 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • Kokosöl zum anbraten
Zubereitung
  1. Die Erbsen in einen Topf mit Wasser geben und zum kochen bringen. Sobald das Wasser kocht für ca. 5-6 Minuten kochen lassen.
  2. Die gekochten Erbsen mit den restlichen Zutaten (außer dem Öl) in eine Küchenmaschine geben und gut pürieren.
  3. Der Teig sollte zäh vom Löffel gehen.
  4. Das Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und jeweils einen Esslöffel des Erbsen-Teiges in die Pfanne geben. Etwas platt drücken damit sich alles gleichmäßig verteilt.
  5. Ein paar Minuten anbraten, bis der Pancake unten stabil genug zum wenden ist.
  6. Wenden uns auf der anderen Seite wieder braun anbraten.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: