Roher Feigenkuchen
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Süßes
Küche: Vegan
Portionen: 1 Kuchen
Zutaten
Boden
  • 130 g Mandeln
  • 165 g Feigen, getrocknet
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Soja Milch
Füllung
  • 180 g Cashews, eingeweicht
  • 3 TL Kokosöl¹
  • 150 ml Kokosmilch
  • Saft einer Limette
  • 50 ml Ahornsirup¹
  • ¼ TL Vanille, gemahlen
  • 130 g Himbeeren, frisch oder gefroren
  • 2 EL Chia Samen¹
  • 2 Feigen, frisch
Außerdem
Zubereitung
  1. Für den Boden zuerst die Mandeln zerkleinern. Darauf achten, dass aus den Nüssen kein Mehl wird und noch Stücke über bleiben. Dann in eine Schüssel umfüllen.
  2. Als nächstes die Feigen zerkleinern und zu den Mandelstücken in die Schüssel geben. Die Kokosraspeln und die Milch ebenfalls hinzugeben und mit den Händen zu einen klebrigen "Teig" kneten.
  3. Den Teig in die Form geben und den Boden glatt drücken und zunächst beiseite stellen.
  4. Für die Füllung die eingeweichten Cashews zusammen mit den restlichen Zutaten, außer Himbeeren, Chia und den frischen Feigen glatt mixen.
  5. Die Füllung in eine kleine Schüssel umfüllen und ca. 6 Esslöffel von der Creme im Mixer zurück lassen.
  6. Gebe nun die Himbeeren in den Mixer und püriere es gut durch. Fülle es in die Kuchenform und stelle es für mindestens 30 Minuten in das Gefrierfach um es zu festigen.
  7. Kurz vor dem herausnehmen die Chia Samen in die übrige Creme einrühren und die Feigen in Scheiben schneiden.
  8. Nun die Creme über die Himbeerschicht gießen, die Feigen darauf verteilen und eindrücken.
  9. Tipp: Durch Klopfen der Form auf eine Platte glättest du den Kuchen.
  10. Den Kuchen zurück in das Gefrierfach stellen und am besten über Nacht gefrieren lassen.
  11. Vor dem Essen für mindestens 15 Minuten antauen lassen.
Recipe by NataschaKimberly at https://nataschakimberly.com/roher-feigenkuchen/