Anzeige | Drei Frühlings-Smoothies mit dem Klarstein Olympus Standmixer

by Nati
4 comments

Smoothies eigenen sich meiner Meinung nach immer super für den kleinen Hunger, aber auch für den perfekten Start in den Tag. Je nach Menge können sie eine ganze Mahlzeit ersetzten, weshalb man Smoothies auch immer mit einem kleinen oder auch großen Hunger essen sollte 😉

Es gibt so viele verschiedene Varianten und im Prinzip kann man alles in den Mixer schmeißen was man zu Hause im Kühlschrank findet. Auch solche Zutaten die du für gewöhnlich nie reinschmeißen würdest, wie z.B. rote Bete oder Sellerie, machen sich erstklassig im Smoothie! Mit dem richtigen Mischverhältnis von Obst und Gemüse kommt am Ende immer ein sehr leckerer Smoothie dabei heraus.

Da ich – wie du bestimmt mittlerweile weißt – ein Fan von schnellem und einfachen Essen bin, lieb ich’s mir Smoothies zuzubereiten! Meiner Meinung nach eignen sie sich auch prima für ein Breakfast To-Go. Dazu die flüssigen Vitamine in ein Glas umfüllen, mit dem Deckel zuschrauben und – der Umwelt zuliebe – einen Edelstahl-Strohhalm verwenden.

Als kleine Inspiration habe ich dir heute einmal meine drei Frühlings-Smoothies zusammengestellt – die sogar das Ampelsystem erfüllen 😄 Was ich damit meine ist, dass Experten sagen, man solle jeden Tag Obst und Gemüse in den Farben rot, grün und gelb zu sich nehmen. Somit können alle wichtigen Nährstoffe aufgenommen werden.

Warum ich einen Hochleistungsmixer verwende

Hauptgrund ist natürlich, dass ein Hochleistungsmixer es schafft die Zellulosewände der Pflanzenzellen aufzubrechen und unser Körper dadurch die ganzen Vitalstoffe der Pflanzen erst richtig aufnehmen kann.

Außerdem muss man durch die hohe Drehzahl die Zutaten (inklusive Stiele etc.) nur kurz mixen und sie werden schonend verarbeitet. Dadurch ist gewährleistet, dass alle Vitalstoffe erhalten bleiben.

Der Klarstein Olympus Standmixer ist so ein Hochleistungsmixer, denn er hat eine Leistung von 1,8 PS mit einer hohen Drehzahl von bis zu 32.000 U/min – was sehr wichtig und entscheidend für die Aufspaltung deiner Zutaten ist. Das coole an dem Mixer ist aber, dass er nicht nur Smoothies machen kann. Er besitzt 4 Programme, darunter ein Suppenprogramm. Durch seine integrierte Heizfunktion wird dir im Handumdrehen eine Suppe gezaubert. Einfach das ganze Gemüse in den Mixbehälter schmeißen, das Programm wählen und der Standmixer erledigt das Kochen für dich. Perfekt dafür, wenn es mal schnell gehen muss!

Bei den wärmeren Temperaturen die jetzt auf uns zukommen ist ein leckeres Eis aus z.B. gefrorenen Bananen natürlich auch keine schlechte Idee. Dazu musst du dann das Eisprogramm wählen und mithilfe der sechs Edelstahlklingen wird alles problemlos und schnell klein gemixt – ohne dass du meinst dir fliegt gleich alles um die Ohren!

So ein Standmixer erleichtert einem wirklich das Leben und ich könnte mir meinen Alltag (vor allem als Veganerin) nicht mehr ohne vorstellen. Besitzt du auch einen Hochleistungsmixer oder hast du vor dir in nächster Zeit einen zu kaufen?

Grüner Smoothie (700 ml)

Zutaten:
180 g Banane
160 g Blattspinat
2 Datteln
Saft einer Zitrone
1 TL Weizengraspulver
350 ml Wasser
4 Eiswürfel
Zubereitung:
1. Die Banane schälen und die Steine der Datteln entfernen.
2. Nun alle Zutaten zusammen in den Mixbehälter geben und auf höchster Stufe für 30 Sekunden mixen.

Gelber Smoothie (750 ml)

Zutaten:
180 g Banane
500 g Mango
1 Dattel
350 g Orange
200 ml Wasser
4 Eiswürfel
Zubereitung:
1. Die Banane, Orange und Mango schälen sowie den Stein der Dattel entfernen.
2. Dann alle Zutaten zusammen in den Mixbehälter geben und auf höchster Stufe für 30 Sekunden mixen.

Roter Smoothie (700 ml)

Zutaten:
180 g Banane
300 g Beerenmischung, gefroren
2 Datteln
1 TL Acai Pulver
300 ml Wasser
Zubereitung:
1. Lasse die Beeren für ca. 10-15 Minuten antauen.
2. Schäle als nächste die Banane und entferne die Steine aus den Datteln.
3. Dann alle Zutaten zusammen in den Mixbehälter geben und auf höchster Stufe für eine Minute mixen.

 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

4 comments

christoph 4. Juli 2018 - 22:27

Hallo,
kann man die klingen herausnehmen zu säubern ?
lg
Christoph

Reply
Nati 13. Juli 2018 - 15:23

Hi Christoph,

nein kann man nicht. Aber soweit ich weiß kann man das bei keinem Hochleistungsmixer, da man die Behälter einfach mit Wasser und Spülmittel auf Mixstufe sauber macht 🙂

LG Nati

Reply
Barbara 19. April 2018 - 8:40

Ich könnte auf meinen Hochleistungsmixer auch nicht mehr verzichten! Damit kann man einfach so viel tolles zubereiten, und es liegen einfach Welten zwischen sowas und einem billigen Produkt 😊

Reply
Nati 23. April 2018 - 10:12

Ja, da kann ich dir nur zustimmen liebe Barbara 🙂

Reply