Anzeige | Cheesy Kichererbsen-Spinat Muffins

by Nati
1 comment

Damals, vor knapp vier Jahren, habe ich noch gesagt: “Ich könnte niemals vegan leben!” – heute weiß ich es natürlich besser. Der Grund warum ich das gesagt habe war meine große Liebe zu Käse. Alles andere war überhaupt kein Problem für mich. Aber Käse? Nein, darauf konnte ich nicht verzichten.

Diese Cheesy Kichererbsen-Spinat Muffins sind jedoch der Beweis dafür, dass man als Veganer/in schon lange nicht mehr “verzichten” muss. Heutzutage hat man es sogar ziemlich leicht, denn egal ob Schlagsahne, Frischkäse, Milch, Schmelzkäse und, und, und. Das alles gibt es schon in einer veganen Variante zu kaufen.

Ein Anbieter, der sich auf veganen Käse spezialisiert hat und dessen Produkte ich sehr liebe, ist Simply V. Sie bieten veganen Schmelz-, Scheiben- und Frischkäse auf Basis von Mandelnüssen und ohne Soja an. Dabei kommen vor allem diejenigen auf ihre Kosten, die Soja nicht so gut vertragen oder es einfach im alltäglichen Verzehr reduzieren wollen.

Simply V hat es sich zur Aufgabe gemacht, Produkte zu entwicklen die es mit denen aus Kuhmilch aufnehmen können – und das schaffen sie meiner Meinung nach ziemlich gut! So kann man auch als ehemaliger Käsliebhaber morgens ein Brot zusammen mit einer Scheibe veganen Käse genießen. Verzichten muss man nicht mehr und schützt dabei auch noch Tiere und Umwelt. Besser geht’s gar nicht oder?

Für dieses Rezept habe ich den Simply V Reibegenuss verwendet, weshalb die Muffins super “käsig” geworden sind. Meiner Meinung nach eignen sie sich perfekt für Picknick- oder Grillabende mit Freunden und/oder Familie 😉

Deine Stimme zählt

Jetzt bin ich auf deine Hilfe angewiesen! Dieses Rezept wird es, zusammen mit den Rezepten von zwei anderen Blogger-Kolleginnen, in der aktuellen Ausgabe von EAT SMARTER zu lesen geben.

Dies ist eine Zeitschrift mit vielen verschiedenen Rezepten (nicht nur veganen) sowie Informationen und Fakten rund um die Ernährung. EAT SMARTER hat neben der Zeitschrift noch eine Webseite auf der es ebenfalls einige Rezepte und weitere interessanten Beiträge für dich zu finden gibt. Dort kann sogar nach veganen Gerichten gesucht werden – also vorbeischauen lohnt sich 🙂

Um noch einmal auf eure Hilfe zurückzukommen. Wir drei Blogger mussten jeweils mit einem der drei Produkte ein leckeres Rezept kreieren:

  • Streichgenuss von Simply V
  • Genießerscheiben von Simply V
  • Reibegenuss von Simply V

Wie bereits erwähnt habe ich mit dem Reibegenuss etwas experimentiert. Sollte dir mein Rezept der Cheesy Kichererbsen-Spinat Muffins am besten gefallen, dann würde ich mich freuen, wenn du für mich abstimmst 🙂

 

Cheesy Kichererbsen-Spinat Muffins
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Portionen: 14
Zutaten
  • 300 g Kichererbsenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Simply V Schmelzgenuss
  • 400 g Spinat (TK)
  • 1 (80 g) Zwiebel, weiß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Bratöl
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Zubereitung
  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Als nächstes das Kichererbsenmehl, Backpulver und Simply V Schmelzgenuss in einer großen Rührschüssel mithilfe eines Schneebesens verrühren. Die Gewürze nach Geschmack hinzufügen.
  3. Nun die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel klein schneiden und den Knoblauch pressen. In einer Pfanne das Bratöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Spinat hineingeben. Auf mittlerer Hitze andünsten, solange bis der Spinat komplett aufgetaut ist und danach in die Rührschüssel geben.
  4. Dann die Pflanzenmilch sowie das Sonnenblumenöl in die Rührschüssel hinzufügen und mit einem Teiglöffel per Hand alles gut miteinander vermengen.
  5. Eine Muffinform mit Muffin-Papier auslegen und den Teig bis zum Rand hineinfüllen, da sie nur noch ein bisschen im Ofen aufgehen.
  6. Auf mittlerer Schiene für 35-40 Minuten backen.
  7. Nach dem Backen komplett auskühlen lassen und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept:  

1 comment

Veganer Nuss-Möhrenbraten | NataschaKimberly 22. März 2019 - 22:12

[…] liebe diese Mehl, denn es ist so easy damit zu backen. Meine liebsten Rezepte sind das Omelette und herzhafte Muffins. Und genau deshalb ist es auch hier als Zutat in den Braten gewandert. Damit das ganze nicht so […]

Reply