Buchweizen Pancakes

by Nati
2 comments

Abwechslung auf dem Frühstückstisch gefällig? Mit diesen glutenfreien Buchweizen Pancakes wird super in den Tag gestartet!

Zurzeit liebe ich das klassisch amerikanische Frühstück: Pancakes! Dafür aber die glutenfreie und zuckerarme Variante, welche du hier sehen kannst. Wenn du möchtest kannst du den Zucker weglassen, denn sie schmecken auch ohne den weißen Teufel super.

Buchweizen ist eine sehr gute Alternative zum herkömmlichen Weizenmehl. Er gehört nicht zum Getreide, sondern ist ein Knöterichgewächs. Das heißt es ist kein Gluten oder Weizenlektin darin enthalten. Außerdem ist Buchweizen ein Allrounder, denn er ist  reich an Pflanzenprotein, reguliert den Cholesterinspiegel, ist gut für den Blutdruck, die Leber und vieles mehr.

Hier findest du noch weitere Rezepte mich Buchweizen:

Für das Rezept habe ich die typisch amerikanischen Cups¹ verwendet, denn mit diesen kann man gerade beim Backen super dosieren und sind immer absolut zu empfehlen!

Buchweizen_Pancakes-1

 

5.0 from 1 reviews
Buchweizen Pancakes
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Frühstück
Küche: Vegan
Portionen: 10
Zutaten
  • 1½ cups Buchweizen
  • 2 cups Pflanzenmilch
  • 1 TL Zimt
  • 1½ TL Backpulver
  • 1 EL Margarine
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • etwas Kokosöl zum anbraten
Zubereitung
  1. Den Buchweizen im Hochleistungsmixer¹ zu Mehl zerkleinern.
  2. Die Margarine im Topf auf mittlerer Hitze schmelzen.
  3. Alle Zutaten bis auf das Öl in den Mixer zum Mehl hinzugeben.
  4. Pfanne und das Öl auf mittlerer Hitze erhitzen.
  5. Den Teig mit ⅓ Cup dosieren und in der Pfanne ausbraten.
  6. Sobald der Teig Bläschen bekommt und sich beim bewegen der Pfanne löst, wenden und kurze Zeit auf der anderen Seite ausbraten.
 

 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept:  

2 comments

Yolanda Dawson 12. Juli 2016 - 23:29

Ohhh wiee lecker!! Ich liebe Pancakes!!

Reply
Basti 26. Juli 2016 - 17:54

Da bist du nicht alleine 😛

Reply