Bananenpudding

by Nati
0 comment

Du liebst auch schnell zubereitetes Frühstück, weil du on the go oder einfach nur ein Morgenmuffel bist? Dann ist dieser Bananenpudding genau das richtige für dich. Mit wenigen Zutaten, um genau zu sein sind es sechs, ist dieser Pudding in nur 5 Minuten zubereitet.

Die reifen Bananen sorgen für die Süße dieses Frühstückes. Sollten dir die reifen Bananen fehlen, aber du hast dennoch Lust auf dieses Rezept, dann kannst du ganz einfach mit Ahornsirup, Agavendicksaft oder einer Dattel süßen.

Außerdem ist es empfehlenswert, wenn du alles in einen Highspeed-Blender¹ mixt oder in einem Mixer bzw. Küchenmaschine, welche auch die Nüsse gut zerkleinern kann. So bekommst du dann eine richtig cremige, puddingtypische Konsistenz deines Bananenpuddings.

 

Bananenpudding
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Diese Menge ist für jemanden der gerne ein großes Frühstück zu sich nimmt. Ansonsten reicht der Bananenpuddig auch für zwei Personen.
Autor:
Rezepttyp: Frühstuck
Küche: Vegan
Portionen: 1-2
Zutaten
  • 2 Bananen, reif
  • 150 ml Mandelmilch
  • 2 HV Cashewnüsse
  • 3 EL Chia Samen
  • 2 EL Haferkleie
  • 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Alle Zutaten zusammen in einen Mixer oder High-Speed Blender geben und gut pürieren.
  2. Mit Haferflocken und etwas Obst garnieren und genießen.
Anmerkungen
* Inspiriert von eat-this.org
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: