Baked Oatmeal

by Nati
0 comment

Baked Oatmeal – mein all time favorite! Perfekt für laue Sommertage oder den bevorstehenden Herbst!

Ich sitze gerade hier, frisch zurück aus Amsterdam und Paris wo ich ein paar wirklich schöne Tage verbracht habe. Dort wurde ich bzw. wir, was das vegan leben betrifft noch einmal richtig auf die Probe gestellt. Ich muss ehrlich zugeben, in Amsterdam war es überhaupt kein Problem auf vegane Weise zu leben, da in jedem Supermarkt eine riesige Auswahl an Lebensmittel für Veganer zur Verfügung stand. In Paris musste man schon eher auf die Suche gehen und am Ende habe ich nur auf Baguette und Cous Cous-Salat zurück gegriffen. Das war alles nicht dramatisch denn ich hatte eine wunderbare Zeit, aber ich bin dennoch froh jetzt wieder zu Hause zu sein und das Essen zu essen, von dem ich weiß es tut mir und meiner Seele einfach gut. Wie beispielsweise dieses leckere Baked Oatmeal (dt. gebackener Haferbrei), welches ich im Moment einfach nur liebe!

Du brauchst auf jeden Fall Leinsamen die du eine halbe Stunde vor dem eigentlichen vermischen der Zutaten anrührst, das dient dann quasi als Eiersatz. Du solltest deshalb nicht zu hungrig sein und dich mit dem Frühstück etwas gedulden können ;-). Neben den gequollenen Leinsamen dient noch die reife Banane als Eiersatz. Wir haben hier noch Himbeeren hinzugegeben, da kann natürlich jegliches Obst untergemischt werden. Gefrorenes Obst bietet sich einfach immer an, da die Haferflocken die Farbe sehr schön annehmen.

Einfach die ganzen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben, vorher nicht vergessen den Ofen vorzuheizen und dann rein damit. Nach 20 Minuten muss die Leckerei aus den Ofen und dann heißt es: Genießen! Du wirst den Duft und den Geschmack lieben!

Baked_Oatmeal_2

 

Baked Oatmeal
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Frühstück
Küche: Vegan
Portionen: 1
Zutaten
  • 50 ml Pflanzenmilch
  • 50 g Haferflocken, zarte
  • 60 g Himbeeren (gefroren)
  • 10 g Amaranth, gepufft
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 1 reife Banane, zerdrückt
  • 2 EL Leinsamen
  • 6 EL Wasser
  • Kakaonibs
Zubereitung
  1. Zuerst den Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Dann die Leinsamen mit dem Wasser für 30 Minuten quellen lassen.
  3. Nach den 30 Minuten alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  4. Den Teig in eine Ofenfeste Form geben und für 20 Minuten bei 180° backen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: