Baba Ghanoush

by Nati
0 comment

Ein Hauch orientalischer Küche ist bei uns eingezogen 🍆 😋

Dieses Baba Ghanoush kann auch als Auberginen Creme bezeichnet werden. Traditionell reicht man dieses als Dip bzw. Beilage.

Wir haben es hauptsächlich als Brotaufstrich verwendet, würde aber auch beispielsweise zu Falafel super passen.

Wichtig bei diesem Rezept ist, dass du die Auberginen im Ofen backst, bis sie schon verdorrt aussehen. Dann ist das Fleisch komplett durchgegart und es entsteht keine bröselige Creme. Außerdem erhalten die Auberginen so ein gutes Röstaroma, welches das Baba Ghanoush ausmacht.

Noch besser ist es natürlich wenn du die Auberginen grillst, um ein rauchiges Aroma zu erhalten – ist aber nicht notwendig und schmeckt auch ohne super 😉

 

Baba Ghanoush
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Beilage
Küche: Vegan
Portionen: 400 g
Zutaten
  • 2 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tahin¹
  • 4 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst den Backofen auf 220 °C Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Die Aubergine mit einer Gabel löchern und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  3. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis die Haut ziemlich runzelig geworden ist.
  4. Danach die Aubergine ca. 10 Minuten auskühlen lassen und dann das Fruchtfleisch von der Schale trennen.
  5. Das Fruchtfleisch zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mix-Behälter geben und auf höchster Stufe cremig pürieren.
  6. Am besten zusammen mit Brot reichen.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: