Avocado Tahini Dip

by Nati
0 comment

Avocado bietet sich – dank der cremigen Konsistenz – prima als Dip an. Klassische Guacamole ist sowieso unschlagbar. Ich mag es aber nicht immer, wenn so viel Knoblauch in meinem Essen ist, deswegen ist diese Variante auch ohne – natürlich steht es dir frei das Rezept nach deinen Vorlieben abzuändern.

Dieser Avocado Tahini Dip hat perfekt zu meinen Süßkartoffel Pommes gepasst. Zur Zeit ist meine Geheimzutat Erdnussmus oder Sesammus aka Tahini. Diese beiden Nussmuse runden den gesamten Geschmack deiner Gerichte noch einmal ab, aber probiere es am besten selbst einmal aus.

 

Avocado Tahini Dip
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Beilage
Küche: Vegan
Portionen: 1
Zutaten
  • 1½ Avocado, reif
  • ½ Saft einer Zitrone
  • 1½ EL Tahin
  • ½ EL Salz
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • Prise Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Avocado von Kern und Schale lösen, in grobe Stücke zerkleinern und in einen kleine Schale bzw. Schüssel geben.
  2. Restliche Zutaten hinzugeben und mit dem Pürierstab gut klein mixen, sodass keine Stücke mehr übrig sind.
  3. Abschmecken uns servieren.
 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Bewerte dieses Rezept: